Allgemeine Terminanfrage


    Hinweis zum Datenschutz:
    Das Team von Darkest Gold speichert deine Daten ausschließlich hausintern und nur so lange, wie dies zur Bearbeitung deiner Anfrage nötig ist. Danach werden sie gelöscht. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und werden nur zum Zwecke der Beantwortung deiner Anfrage verwendet. Dafür wird deine E-Mailadresse benötigt, alle weiteren Angaben erteilst du freiwillig.
    Weitere Infos: Datenschutzerklärung

    Artists

    Tattoo Artist

    Martin Lionheart

    Martin Lionheart kam ohne große Umwege direkt über seinen damaligen Tätowierer zum Tätowieren. Dieser spornte Martin dazu an Tattoo-Artist zu werden. Und dies ist er mittlerweile seit 2015.

    Stilistisch lassen sich Martins Arbeiten als Neotraditional einordnen. Seine Tätowierungen zeichnen sich durch dicke Outlines, feine Details und satte Farben aus. Bei seinen bisherigen Motiven finden sich neben zahlreichen Tieren auch Pflanzen, traditionelle Motive wie Leuchtturm oder Taucherhelm, aber auch Motive mit japanischem Einfluss.

    Tattoo Artist

    Martin Lionheart

    Martin Lionheart kam ohne große Umwege direkt über seinen damaligen Tätowierer zum Tätowieren. Dieser spornte Martin dazu an Tattoo-Artist zu werden. Und dies ist er mittlerweile seit 2015.

    Stilistisch lassen sich Martins Arbeiten als Neotraditional einordnen. Seine Tätowierungen zeichnen sich durch dicke Outlines, feine Details und satte Farben aus. Bei seinen bisherigen Motiven finden sich neben zahlreichen Tieren auch Pflanzen, traditionelle Motive wie Leuchtturm oder Taucherhelm, aber auch Motive mit japanischem Einfluss.

    Tattoo Artist

    Connie „The Bentofox“

    Schon als Teenager hat Connie Kobayashi sich sehr für Körperkunst interessiert. So richtig dazu gekommen ist sie dann durch ehemalige Freunde, die mit dem Tätowieren anfingen. Nach dem Abschluss ihrer damaligen Ausbildung, kehrte sie zum Kunststudium zurück. Nach einiger Zeit fragte sie in einem Tattoostudio an, ob man ihr dort das Tätowieren beibringen könne. 

    Connies Stil lässt sich als Neotraditional bezeichnen, wobei ihre Arbeiten stets eine Symbiose aus dicken Outlines und feinen, verspielten Linien für Details bilden. Bei der Farbwahl greift Connie eher zu sanften, pastelligen und nicht zu grellen Tönen. Dadurch strahlen ihre Tätowierungen oft eine gewisse Anmut und Unschuld aus. Der Großteil ihrer Motive besteht aus Tieren und Blumen, wobei sie gerne Elemente aus der japanischen Kultur mit einfließen lässt.

    Beispiele unserer Arbeiten

    Besucht uns

    Da wir ein Private Shop sind, gibt es die genaue Adresse des Ateliers nach Terminvereinbarung.